Facebook Pixel

Whey Protein ohne Laktose ‒ Rangliste 2022

Whey Protein ohne Laktose ‒ Rangliste 2022

Unter Leistungssportlern gehört Protein mit zu den begehrtesten Nahrungsergänzungsmitteln, schließlich ist Eiweiß dafür bekannt, den Muskelaufbau anzuregen und den Körper mit Energie zu versorgen. Wenn du dich bereits ein bisschen mit Supplements für das Training befasst hast, wird dir sicherlich auch der Begriff Whey schon untergekommen sein. Dieser stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt nichts anderes als Molke. Bei Whey Protein handelt es sich also um Molkeneiweiß. Diese spezielle Form des Eiweißes wird als besonders hochwertig angesehen, da es leicht verdaulich ist und die Umwandlung in körpereigenes Protein sehr effizient ist. Folglich können Whey Protein Supplements sofort mit ihren Aufgaben im Körper wie dem Muskelaufbau oder der Muskelregeneration beginnen. 

Wenn du auf dieser Seite gelandet bist, leidest du vermutlich unter einer Unverträglichkeit und stellst dir die Frage “Ist Whey Protein laktosefrei?”. Grundsätzlich ist es das nicht. Schließlich handelt es sich bei Molke um ein Milchprodukt. Allerdings gibt es mittlerweile spezielle Filterverfahren, womit ein Isolat des Whey Proteins hergestellt werden kann. In solchen Produkten ist in der Regel kaum Laktose enthalten, womit diese für die meisten Menschen mit Laktoseintoleranz geeignet sind. Jetzt gilt es nur noch zu klären: Welches Proteinpulver ist das Beste bei Laktoseunverträglichkeit? Wir haben verschiedene Produkte unter die Lupe genommen. 

Bestes Proteinpulver, laktosearm ‒ Top 3

  1. Olimp Gold Beef Pro-Tein: Unser bestes Proteinpulver ist Olimp Gold Beef Pro-Tein mit einer ausgewogenen Kombination aus Aminosäuren und hochwertigen Proteinen aus Rindfleisch. Das Pulver eignet sich ideal für all diejenigen, die eine hohe Menge an Protein einnehmen müssen, um die gewünschten Veränderungen im Muskelaufbau zu erleben. Neben 87 % Proteinmischung finden sich weitere wichtige Ergänzungsstoffe im Produkt.
    Einmal pro Tag sollte 1 Portion, sprich 1 Messlöffel von 35 Gramm, eingenommen werden. Absolut unkompliziert wird das Pulver in Wasser aufgelöst und ist fertig zur Einnahme. Den Zeitpunkt der Einnahme bestimmen die Nutzer, denn das Getränk kann nach dem Training, am Abend oder einfach zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden.
  2. ESN IsoWhey Hardcore: Als top Proteinpulver haben wir dieses Produkt von ESN gekürt, worum es sich um ein Whey Protein Isolat handelt, das aufgrund der Filtermethodik nur sehr wenig Lactose enthält. Gleichzeitig ist der Eiweißgehalt mit 86 % sehr hoch. Auch die biologische Wertigkeit kann bei diesem Produkt als sehr gut eingestuft werden. Neben einem geringen Lactosegehalt fällt auch der Fettanteil äußerst gering aus, wodurch das Produkt besonders gut für alle Sportler geeignet ist, die nicht an Gewicht zunehmen wollen. Das Präparat ist in Pulverform und kann zu einem cremigen Milchshake angerührt werden. Sie können zwischen Schokolade, Vanille, Haselnuss, Banane, Zitronenkuchen und einigen weiteren köstlichen Geschmacksrichtungen wählen. 
  3. Optimum Nutrition On Gold: Bei diesem Präparat handelt es sich um außerordentlich gutes Proteinpulver, das bei Laktoseintoleranz verträglich ist. Das Protein wird aus Milch und Soja gewonnen, wobei die Laktose in aufwendigen Verfahren herausgefiltert wird. Das Pulver kann mit Wasser angemischt werden, um so einen fruchtigen Shake mit Bananengeschmack zu erhalten. Das Whey Protein Produkt zeichnet sich durch eine langsame Verdaulichkeit aus, wodurch eine sättigende Wirkung erzielt wird. 
  4. ESN Fruity Whey Isolate: Noch einmal schafft es der Hersteller ESN in unsere Bestenliste, denn mit Fruity Whey Isolate hat er ein weiteres sehr gutes Proteinpulver auf den Markt gebracht, das sich durch einen geringen Laktoseanteil auszeichnet. Wie der Name bereits verrät, geht es hier fruchtig zu. Vor allem in den warmen Sommermonaten eignet sich dieses Produkt also ideal, um erfrischende Protein-Säfte zu mixen. 

whey-protein-ohne-laktose-2

Bestes Proteinpulver: So haben wir bewertet

Proteinpulver gibt es im Internet wie Sand am Meer. Die Auswahl an Whey Protein Supplements, die sich bei Laktoseunverträglichkeit eignen, fällt hingegen schon deutlich geringer aus. Dennoch konnten wir für unsere Bewertung einige Produkte finden und miteinander vergleichen. Bitte beachten Sie jedoch, dass es sich nicht um vollständig laktosefreie Präparate handelt, sondern solche mit einem äußerst geringen Anteil, der in der Regel verträglich sein sollte. 

Wir haben uns also die Frage gestellt: "Welches Proteinpulver ist das Beste?”. Unser daraufhin erstelltes Ranking haben wir nicht etwa auf der Basis rein subjektiven Empfindens erstellt, sondern anhand diverser Kriterien. Natürlich kamen nur Produkte in frage, die tatsächlich einen geringen Anteil an Laktose aufweisen. Darüber hinaus haben wir uns mit den weiteren Inhaltsstoffen beschäftigt sowie der Quelle des Proteins. Bekanntlich gibt es hier große Unterschiede und eine hohe biologische Wertigkeit war für uns von wesentlicher Bedeutung. 

Im weiteren Verlauf haben wir uns mit der Reputation des Herstellers und den Kundenbewertungen befasst. Gerade beim Kauf im Internet will man schließlich die Gewissheit haben, dass es sich um ein gutes Proteinpulver aus einer verlässlichen Quelle handelt. 

Zuletzt haben wir auch den Kostenaspekt mit in unsere Bewertung gefasst. Aufgrund aufwendiger Filterprozesse sind laktosefreie Präparate häufig etwas kostspieliger. Wir haben geschaut, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch in einem angemessenen Rahmen liegt. 

Unter Einbeziehung der genannten Aspekte konnten wir schließlich vier Whey Protein Produkte in unserer Bestenliste aufführen, die uns in ihrem Gesamtpaket überzeugt haben.