NUR BIS ENDE MAI KOSTENLOSER VERSAND PER UPS-KURIER OBEN 30,00 €

Vitamine und Mineralien

Vitamine und Mineralien
Anzeigen als Liste Liste
Filter by

Artikel 1-20 von 30

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Gold-Omega-3-Sport-Edition-120-Kapseln
  2. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Vita-Min-Multiple-Sport-Mega-Caps-120-Kapseln
  3. Nahrungsergänzungsmittel
    5 x Olimp Vita-Min Multiple Sport Mega Caps - 60 Capsules
  4. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Alkagen-Power-Caps-120-Kapseln
  5. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Chela-Mag-B6-Forte-Mega-Caps-60-Kapseln
  6. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Chela-Zink - 30 Kapseln
  7. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Creatine 1250 - 120 Kapseln + Olimp Vita-Min One - 60 Kapseln
  8. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Gold Omega 3 - 60 Kapseln
  9. Nahrungsergänzungsmittel
    olimp-gold-omega-3-d3-k2-sport-edition-60-capsules
  10. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Gold-Omega-3-Sport-Edition-120-Kapseln
    Special Price 18,29 € 19,99 €
    Niedrigster Preis in den letzten 30 Tagen: 16,99€
  11. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Gold-Omega-3-Sport-Edition-Limited-Edition-200-Capsules
  12. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Gold-Vit C 1000 Forte - 30 Kapseln
  13. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Gold-Vit-C-1000-Sport-Edition-60-Capsules
  14. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Gold-Vit® C 2000 Shot - 25 ml
  15. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Gold-Vit D3+K2 2000IU - 30 Kapseln
  16. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Kolagen-Activ-Plus-80-Tablets
  17. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Vita-Min Multiple Sport Effer Tabs - 20 Brausetabletten
  18. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Vita-Min Multiple Sport Mega Caps - 60 Kapseln
  19. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp-Vita-Min-One-60-Kapseln
  20. Nahrungsergänzungsmittel
    Olimp Vita-Min Plus - 30 Kapseln
Anzeigen als Liste Liste
Filter by

Artikel 1-20 von 30

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

Vitamine und Mineralien braucht der Mensch wie die Luft zum Atmen. Sie sind unerlässlich, wenn Sie gesund und fit bleiben möchten. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse versorgt den Körper in der Regel einwandfrei, doch insbesondere in diversen Lebensphasen oder Belastungen stellen Nahrungsergänzungsmittel eine wertvolle Vervollständigung dar. 

Was sind Vitamine und welche braucht der Körper?

Klar, Vitamine kennt jeder und weiß, dass der Körper ohne sie nicht gut funktioniert.

Was aber genau steckt hinter dem Begriff und welche Vitamine sind besonders wichtig?

Bei Vitaminen handelt es sich um organische Verbindungen, die eine wesentliche Rolle bei vielen im Körper stattfindenden Prozessen spielen. Sie stärken unter anderem unser Immunsystem, tragen zur Blutbildung bei und helfen beim Aufbau von Knochen, Zellen und Zähnen. 

Mit wenigen Ausnahmen kann der menschliche Körper Vitamine nicht selber bilden, weshalb wir diese über die Nahrung bzw. Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen müssen. Die wichtigsten Vitamine, die der Körper braucht sind Vitamin A, Beta Carotin, Vitamin D, E, K, B1, B2, Niacin, B6, Folsäure, Biotin, B12 und Vitamin C. 

Was sind Mineralien und welche braucht der Körper?

Bei Mineralien handelt es sich um anorganische Stoffe, die unser Körper für viele Stoffwechselprozesse benötigt. Eine wesentliche Aufgabe liegt in der Regulation unseres Elektrolyt- und Wasserhaushaltes, doch auch bei der Übertragung von Reizen des Nervensystems nehmen Mineralien eine wichtige Rolle ein. Zudem stärken sie das Immunsystem und tragen zum Zellschutz bei. 

Auch Mineralien kann unser Körper nicht selber herstellen, weshalb wir diese von außen zuführen müssen. Zu den wichtigsten Mineralstoffen zählen Natrium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Iod, Florid und Zink. 

Wann kann die zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Mineralien sinnvoll sein?

Nahrungsergänzungsmittel sind in Kapsel-, Tabletten- oder Pulverform erhältlich und enthalten Vitamine und Mineralien in konzentrierter Form. Bei einer ausgewogenen Ernährung werden dem Körper in der Regel ausreichend Vitamine und Mineralien zugefügt, doch gibt es bestimmte Situationen oder Umstände, in denen eine ergänzende Einnahme durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein kann. 

Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn der Körper durch Schwangerschaft, Stillzeit oder Leistungssport einen erhöhten Bedarf an Vitaminen und Mineralien hat. Auch bei starkem Stress oder chronischen Erkrankungen kann dies gegeben sein. Eine zusätzliche Einnahme von Vitaminen und Mineralien kann auch bei bestimmten Ernährungsgewohnheiten ratsam sein. So könnte es sein, dass bei einer Fast-Food-lastigen Ernährung, Veganern oder älteren Menschen nicht genug Vitamine und Mineralstoffe aufgenommen werden. 

Bei Schwangerschaft und gesundheitlichen Einschränkungen sollten Sie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln vorher mit Ihrem Arzt absprechen.

Vitamine und Mineralien für Sportler

Alle Vitamine und Mineralien sind in der einen oder anderen Dosierung für jeden Menschen notwendig. Aber für Sportler, die ständig einer erhöhten körperlichen Aktivität ausgesetzt sind, sind bestimmte Vitamine und Mineralien besonders wichtig.

Derzeit sind etwa 30 Vitamine bekannt. Die meisten von ihnen sind erforscht und werden in zwei Arten unterteilt: wasserlöslich (Gruppe B; C; P) und fettlöslich (A; D; E; K). Mineralien tragen dazu bei, Energie aus den Nährstoffen freizusetzen, die wir in Form von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten zu uns nehmen.

Zusammen mit Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten, Wasser und Vitaminen bilden Mineralstoffe die Hauptnährstoffgruppen für den Menschen – Elektrolyte und Mikromineralien.

Die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe für Sportler

Bei geringer körperlicher Aktivität (nicht mehr als drei Trainingseinheiten pro Woche, die weniger als eine Stunde dauern) sind Vitamine geeignet, die 20–60 % des Tagesbedarfs decken. Personen, die in diese Kategorie fallen, wird empfohlen, Multivitamin nur bei schlechter Ernährung, während einer strengen Diät, in der Nebensaison und während der Rehabilitation nach einer Krankheit zu sich zu nehmen.

Um herauszufinden, welche Vitamine und Mineralien dem Körper fehlen, sollte man Tests durchführen. Bei der Auswahl von Vitaminen und Mineralstoffen müssen Sie auf den Lebensstil, das Vorhandensein und den Umfang von Bewegung, die Ernährung und den allgemeinen Zustand des Körpers (z. B. Müdigkeit, verminderte Immunität) achten.

Wie unterscheiden sich Vitamine und Mineralstoffe für Sportler von denen für normale Menschen?

Es gibt zwei Arten von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten – Sport- und normale Präparate, die in Apotheken verkauft werden. Die meisten Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke zeichnen sich durch eine geringe Dosierung von Vitaminen und Mineralstoffen aus und eignen sich für die tägliche Einnahme zur Anreicherung der Ernährung.

Sportvitamine enthalten wesentlich höhere Dosen an Vitaminen und Mineralien, um den ständigen Bedarf aufgrund erhöhter körperlicher Anstrengung zu decken. Obwohl 90 % der Leistungssportler sich ausgewogen ernähren, fehlt es ihnen an vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

Natürliche Vitamine können nur über die Nahrung aufgenommen werden. In Nahrungsergänzungsmitteln werden sie synthetisch hergestellt. Vitamin C ist das wichtigste antioxidative Vitamin und Teil-Antioxidans und enthält 7 Isomere.

Die Reproduktion all dieser Isomere im Labor ist ein kostenintensiver und langwieriger Vorgang, was sich auf den Endpreis des Produkts auswirkt. Wenn ein Sportler ein Trainingsplateau erreicht, ist die Ursache für die Stagnation oft ein Mangel an Vitaminen und Mineralien. Das Problem wird gelöst, indem man dem Körper die notwendigen Wirkstoffe in Form eines Nahrungsergänzungsmittels zuführt. Die Einnahme von Mineralstoffpräparaten kann die sportliche Leistung auch bei Sportlern steigern.

Vitamine und Mineralien: Wie wichtig sind sie für das Fitnesstraining?

Wenn Sie im Fitnessstudio hart arbeiten, um einen straffen Körper zu bekommen oder, um die bereits erzielten Ergebnisse zu halten, dann folgen Sie wahrscheinlich einem Trainingsprogramm und einer Diät, entweder um Gewicht zu verlieren oder Muskelmasse zu gewinnen. Dies ist zweifellos der erste Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung der gesteckten Ziele.

Es ist eine bekannte und unbestreitbare Tatsache, dass Vitamine und Mineralien für die Gesundheit und das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich sind. Am besten nimmt man sie über die Nahrung auf – durch den Verzehr von frischem Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch usw.

Wie erhalten wir genügend Vitamine und Mineralien für unseren Fitnessbedarf?

Für Menschen, die Fitness betreiben, ist es notwendig, Vitamine und Mineralien in Form von Vitamin Komplexen oder Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen. Mineralien kaufen ist heutzutage relativ einfach und sie können als Multivitaminprodukt in einem Vitamine Shop erworben werden.

Grundsätzlich werden Vitamine in zwei Gruppen eingeteilt: fettlösliche (A, D, E und K) und wasserlösliche (C- und B-Vitamine). Sie wirken als Katalysator für Stoffwechselvorgänge im Körper, und ein Mangel kann bei Sportlern zu einer Abnahme der Kraft und der körperlichen Ausdauer führen.

Wie schon erwähnt, wird empfohlen, Vitamine und Mineralien über die Nahrung aufzunehmen, aber für den modernen Menschen und seinen hektischen Alltag ist dies jedoch oft ein Problem. In diesen Fällen empfehlen Fitnessexperten die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln aus einem Vitamine Shop.

Sie können Mineralien kaufen in Form von Tabletten, die auch die einzelnen Gruppen von Vitaminen enthalten. Sie können ebenfalls in Form von sogenanntem Multivitamin – wasserlöslichen Kapseln, die im Handel weit verbreitet sind – eingenommen werden.

Auf welche Vitamine und Mineralien sollte man beim Fitnesstraining immer achten?

Während des Trainings oder beim Sport kann der Körper notwendige Vitamine und Mineralien verlieren. Beim Schwitzen im Fitnessstudio verlieren wir die wertvollen fettlöslichen Vitamine A, D und E, sowie die für den Körper wichtigen B-Vitamine.

Bei den Mineralien spielen Kalzium, Magnesium und Kalium die Hauptrolle. Sie alle helfen gegen Muskelschwäche und um Spannungen abzubauen. Kalium ist wichtig für die normale Funktion der Muskeln und ein Mangel an Kalzium bewirkt ein Zusammenziehen der Muskeln. 

Der Verlust von Kalzium während des Trainings kann zu einem unangenehmen Muskelkater führen. Bei Magnesiummangel bleiben die Muskeln nach dem Training angespannt.

Wenn Sie bisher versucht haben, sich hauptsächlich mit Kohlenhydraten und Proteinen zu ernähren, dann wissen Sie jetzt, dass diese nicht das Wichtigste sind. Ihr Körper braucht ebenfalls Vitamine und Mineralien.