Facebook Pixel

Welches Creatin ist am besten für Muskelaufbau? Ratgeber 2022

Welches Creatin ist am besten für Muskelaufbau? Ratgeber 2022

Creatin ist für viele positive Eigenschaften bekannt, nach denen sich vor allem Sportler sehnen. Kreatin verbessert die physische Leistungsfähigkeit über kurze Intervalle. Diese positiven Veränderungen können erlangt werden, wenn täglich 3 Gramm Creatin eingenommen werden.  Bei diesen positiven Eigenschaften ist es wohl nicht weiter verwunderlich, dass Creatin-Supplemente bereits seit den 1990er-Jahren von Sportlern eingenommen werden. Dementsprechend ist allerdings auch die Auswahl an Produkten in der heutigen Zeit. Knapp 350.000 Ergebnisse spuckt die Google-Suche aus, wenn man “Creatine Supplement” als Stichwort eingibt. Wie findet man bei der riesigen Auswahl das beste Creatin auf dem Markt

Wir haben uns die renommierten Hersteller von Nahrungsergänzungsmittel angeschaut und geprüft, was ihre Creatine-Produkte auf dem Kasten haben. Nachfolgend haben wir unser Ranking der besten Supplements aufgeführt. 

Das beste Creatin für Muskelaufbau – Top 3

Zwar hat Creatin auch bei Ausdauersportlern eine positive Wirkung, doch sind Supplements aufgrund ihrer stärkenden Eigenschaften für den Muskelaufbau vor allem bei Kraftsportlern beliebt. Widmen wir uns nun also der Frage: “Welches Creatin ist am besten für Muskelaufbau geeignet?”. Diese drei Produkte haben es auf unsere Bestenliste geschafft: 

  1. Olimp Creatine Xplode Powder®: Bei diesem Produkt von Olimp Sport Nutrition musst du dich nicht weiter mit der Frage herumschlagen, welche die beste Creatin-Form ist, um deinenTrainingsstil ideal zu unterstützen. Bei Olimp Creatine Xplode Powder® handelt es sich um ein Supplement, das sich durch die geschickte Zusammensetzung sechs verschiedener Creatin-Formen hervorhebt. Durch diese komplexe Kombination kannst du durch die Einnahme des Präparates maximale Wirkung erwarten, um deine Trainingsziele besser zu erreichen. 
  2. Olimp Creatine Monohydrate Powder (Creapure®)
    Mit der entsprechenden Dosis erreichen Sportler schnell die empfohlenen 3 Gramm pro Tag, um den Muskelaufbau zu unterstützen. Ein Messlöffel wird gleich mitgeliefert, mit dem das Pulver unkompliziert dosiert werden kann.
  3. Olimp Creatine 1000 (Creapure®)
    Olimp Creatine 1000 (Creapure®) ist ein hochwertiges Produkt, welches Kreatinmonohydrat liefert. Dieses wird vom Körper selbst produziert, was bedeutet, dass das Nahrungsergänzungsmittel sehr gut aufgenommen wird. Die Tabletten können sehr einfach dosiert werden.
  4. Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps®
    Für die kurzzeitige Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit eignen sich diese Kreatin-Kapseln besonders gut. Die Einnahme erfolgt immer an den Trainingstagen vor und nach dem Training. An freien Tagen wird nur morgens die entsprechende Menge eingenommen. Auf diese Weise können die besten Ergebnisse erzielt werden.
  5. Biogenix Mono Creatine Monster Caps®: Mit 88% mikronisiertem Creatinmonohydrat verfügen die Mono Creatine Monster Caps von Biogenix über einen sehr hohen Anteil hochwertigen Creatins. In Kapselform erhältlich, ist eine einfache Einnahme ohne Vorbereitung möglich. 

welches-creatin-ist-am-besten-fur-muskelaufbau-2

Creatin Beste Einnahme 

Neben der Frage “Creatin - welches ist das Beste?” müssen sich Sportler natürlich auch mit der Dosierung befassen. Schließlich ist die richtige Einnahme ebenso wichtig wie die Qualität des Nahrungsergänzungsmittels.

1-2 g Creatin werden täglich vom Körper selbst produziert. Bei sportlich aktiven Menschen wird empfohlen, dass sie ihren Creatin-Haushalt auf 3 g täglich aufstocken, also etwa 1-3 g von außen zuführen. Eine höhere Zufuhr ist zwar nicht unbedingt mit Risiken verbunden, doch erfüllt diese auch keinen Nutzen. Mehr als 5 g Creatin kann der Körper nämlich nicht speichern. Überschüssiges Creatin wird über die Leber abgebaut und unverwertet wieder ausgeschieden. 

Die Creatin-Nahrungsergänzungsmittel sind in der Regel in zwei verschiedenen Formen erhältlich. Du kannst dich zwischen Kapseln und Pulver entscheiden. Während Erstere leicht transportiert und schnell eingenommen sind, muss das Pulver zunächst angerührt werden. Dafür ist es häufig in leckeren Geschmacksrichtungen erhältlich. 

Creatin beste Einnahmezeit

Bezüglich der Einnahmezeit muss man sich nicht an konkrete Uhrzeiten halten, um eine gute Wirkung zu erzielen. Die Nahrungsergänzungsmittel können in der Regel nach dem Aufstehen eingenommen werden oder direkt vor der Trainingseinheit. Auch nach der sportlichen Betätigung ist es möglich, das Präparat einzunehmen. 

Creatin hat die Eigenschaft, Wasser im Körper zu binden. Daher wird dringend empfohlen, die Supplements mit ausreichend Wasser einzunehmen. 

Funktion und Wirkung von Creatin im Körper

Wenn du deinem Körper Kreatin von außen zuführst, wird ein großer Anteil in Kreatinphosphat umgewandelt. Dabei handelt es sich um einen Energielieferanten, der für den Transport von ATP (Adenosintriphosphat) zu den Muskelzellen zuständig ist.  Kurzum, Kreatin hilft dabei, die Muskeln mit ausreichend Energie zu versorgen, was gerade bei intensiver sportlicher Belastung von wesentlicher Bedeutung ist. 

Durch die optimierte Versorgung der Muskeln mit Energie wirst du beim Training ein längeres Durchhaltevermögen verzeichnen können. Auch im Anschluss an die Belastung stellt sich ein positiver Effekt ein, denn Kreatin sorgt auch in Ruhephasen für eine ideale Regeneration und das Muskelwachstum.